Waldemar Hagemann KG
Dieseleinspritztechnik
Tel. 0049-4101-8142858

Info Impressum Kontaktformular Email Home

Produkte  
Inhalte
Über uns
Dienstleistungen
Produkte
Anfahrt
Ansprechpartner


Willkommen bei der Waldemar Hagemann KG!

Reparieren senkt Kosten!

Hier einige Beispiele unseres Spektrums:

Einspritzpumpen

Erneuern aller Verschleißteile wie Pumpenelemente, Druckventile, Lager, Fliehgewichte, Federn, Dichtungen.
Bei Großpumpen können, wenn möglich,  Pumpenelemente und Druckventile kostensparend instandgesetzt werden.
Nach der Reparatur: wie neu!
MWM440 Einspritzpumpe auf dem Prüfstand Deutz 628 Pumpe auf dem Prüfstand Deutz 528-Pumpe auf dem Prüfstand
BOSCH-Pumpe für MWM 234 BOSCH 6-Zyl. A-Pumpe BOSCH-Pumpe OM446 mit EDC
BOSCH-Pumpe für MAN 2840 Bosch-Pumpen MaK 452 Förderpumpe DEUTZ 628
Förderpumpen füe Deutz 528 instandgesetzt Pumpe für MWM484, instandgesetzt

Einspritzdüsen

Prüfung auf Reparaturfähigkeit: Düsen mit ausgestrahlten Spritzlöchern sind nicht reparabel!
Der Ventilsitz auf der Düsennadel und im Körper wird geschliffen und geläppt. Bei  zu hohem Druckabfall und Nadelhub wird die Düsennadel erneuert.
Nach der Reparatur: wie neu!
B+W needleguides instandgesetzt Injektoren B&W 35MC B+W Düsenstöcke S 35 Prüfung
Düsen Auswahl Schleifen einer Düsennadel Düsenstöcke für MaK 551 instandgesetzt
BW_needleguides instandgesetzt Düsenstock + Nadelelement Deutz 545


Pumpenelemente

Die Kolbenbohrung wird ausgehont und ein neuer, aus bewährtem Material nachgefertigter Kolben eingepasst. Dichtflächen werden geschliffen und geläppt.
Nach der Reparatur: wie neu!
Elemente für MaK M20 instandgesetzt Pumpenelement MAN 32/40 instandgesetzt Pumpenelement B&W S42MC instandgesetzt
Kolbenrohlinge für Deutz, MaK, Wärtsilä

Druckventile + Ventilträger

Die Dichtflächen und Ventilsitze werden geschliffen und geläppt, bei Gleichdruckventilen wird der Öffnungsdruck geprüft und justiert.
Nach der Reparatur: wie neu!
Ventilträger-Teile MAN 32/40 instandgesetzt Gleichdruckventile Bosch für MaK, Wärtsilä

english
english
Verschleisserscheiniungen der Einspritzpumpe z.B.:
Drehzahlschwankungen;
Leistungsverlust;
Schmieröl-Verdünnung 
Verschleisserscheinungen der Düsen z.B.:

hohe  Abgastemperatur;
Qualmen;
"Klopfen" des Motors
Verschleisserscheinungen der Pumpenelemente:
Abnutzung der Steuerkanten und Bohrungen an Kolben und Buchse;
dadurch verminderter Zünddruck und Leistungsabfall
Verschleißerscheinungen der Druckventile:
Leistungsbfall;
hohe Abgastemperaturen und Qualmen bei Teillast und Leerlauf


Copyright (c) by Waldemar Hagemann KG, Germany
Ihr Dieselpumpeneinspritzdüsenspezialist!